Vergnüglicher Tag für Oma und Opa

Barneberg, den 18.09.2017

Die Kinder und Erzieher der Barneberger Kindertagesstätte „Schwalbennest“ haben erstmals einen Oma-und-Opa-Tag veranstaltet.

 

Gut geschützt unter Pavillons begrüßte Kindermoderator Ian Bros die zahlreich erschienenen Großeltern und hieß sie zu der Premiere willkommen. „Mit dieser Veranstaltung möchten wir, die Enkel, einmal danke sagen für die Unterstützung bei unserer Betreuung“, legte Ian los. „Ohne euch geht nichts. Ihr seid auch oft die ersten Ansprechpartner für die Erzieher, da unsere Eltern berufstätig sind.“

Kinder gestalten Programm

Bevor es dann den versprochenen, von den Muttis reichlich gebackenen Kuchen zu kosten gab, glänzten die Kinder mit einem tollen Programm. Die Jüngsten hatten sich gemeinsam mit ihren Erzieherinnen mit viel Liebe zum Detail auf diesen Tag vorbereitet. Durch das heitere Theaterspiel wissen nun alle Zuschauer, wie der Tagesablauf bei Oma und Opa aussieht – und auch, was die Oma so im Hühnerstall treibt. Für die lustige Vorstellung gab es von den Anwesenden den verdienten Applaus. Alle Besucher freuten sich und waren stolz zu sehen, was die Enkelin oder der Enkel schon gelernt haben.

„Großeltern leisten zur Entwicklung des Kindes einen wichtigen Beitrag“, war schließlich von Kitaleiterin Kathi Lange zu hören. „Und wir freuen uns sehr über die positive Resonanz auf diesen Großelterntag.“ Der soll auf jeden Fall wiederholt werden, darin waren sich beim Abschied alle Seiten einig.

 

Foto: Lennjo und Fiona (vorn) als liebenswertes Großelternpaar. Die amüsante Vorstellung der Kinder kam bei den Omas und Opas bestens an.

 

Text und Foto: Angelika Höde - Volksstimme