Grußwort

Ein herzliches willkommen, den Besucherinnen und Besuchern der Website der Gemeinde Hötensleben!

 

Die Gemeinde Hötensleben liegt im Herzen Deutschlands, am westlichsten Rand des Landkreises Börde (Sachsen-Anhalt), unmittelbar an der Grenze zu Niedersachsen. Sie ist über die B244, B245 und B81 gut zu erreichen. Überregional verlaufen in überschaubarer Entfernung die BAB A2 und A14.

 

Hötensleben hat mit Barneberg, Caroline, Kauzleben, Neubau, Ohrsleben und Wackersleben weitere Ortsteile und ist Mitglied der Verbandsgemeinde Obere Aller.

 

Die günstige Lage zwischen den Zentren Magdeburg und Braunschweig, dem Harz und der Altmark ermöglichen den Hötensleber Bürgerinnen und Bürgern wie auch den Besucherinnen und Besuchern unendliche touristische Ziele und Sehenswürdigkeiten.

 

Aber auch Hötensleben und seine Ortsteile selbst bieten vielfältige Freizeit- und Erlebnismöglichkeiten. Ein Besuchermagnet von nationaler Bedeutung ist insbesondere das Grenzdenkmal in Hötensleben. Auf einer Länge von 350 m und einer Fläche von 6,5 ha sind unter anderem die Sichtblendmauer, der Signalzaun, das Sicht- und Schussfeld mit Lichttrasse, Kolonnenweg und Kfz-Hindernis, die Grenzmauer und der Führungsturm mit Kraftfahrzeugstellung erhalten geblieben.

 

Ein ganz „junges touristisches Highlight" befindet sich fußläufig vom Grenzdenkmal Hötensleben entfernt: das Forschungs- und Erlebniszentrum Paläon. Hier machten Archäologen im Jahr 1994 im Rahmen einer Rettungsgrabung eine sensationelle Entdeckung, die das Bild der Urmenschen weltweit auf den Kopf stellte: Die Schöninger Speere – die ältesten Jagdwaffen der Welt.

 

Die Region um die Gemeinde Hötensleben ist ein bördetypisch, ländlich geprägtes Gebiet. Aber, sie bietet insbesondere alle Varianten moderner Infrastruktur. In dieser Region lässt es ich gut leben, wohnen und arbeiten. Kindertagesstätten, Schulen, Einzelhandel und gewerbliche Kleinbetriebe sind flächendeckend und wohnortnah vorhanden. Die Lebensqualität wird in erster Linie von den Bürgerinnen und Bürgern selber gestaltet. Das sportliche, kulturelle Leben und das gemeinschaftliche Miteinander werden durch das Wirken und das Engagement der Menschen in den vielen Vereinen und Interessengruppen geprägt.

 

Auf den bereits angelegten Internet-Seiten erfahren Sie viel Wissenswertes und Interessantes über unsere Börde-Gemeinde. Diese Angebote wollen wir ständig erweitern.

 

Ich hoffe, ich habe Ihr Interesse für unsere Region geweckt und würde mich freuen, Sie für einen Besuch unserer schönen Gemeinde interessiert zu haben.

 

Herzlichst!

 

Horst Scheibel

Bürgermeister